"Alle Dinge haben zwei Seiten. Spannend wird´s, wenn die dritte Seite dazu kommt."

(unbekannter Autor)

Paarberatung / Paartherapie

Liebesbeziehungen verändern sich – Missverständnisse, Konflikte oder Beziehungskrisen können entstehen.

Das "Miteinander reden" wird möglicherweise schwierig, Erwartungen an die Beziehung bleiben unerfüllt und Verletzungen geschehen. Nicht selten verlieren sich beide Partner*innen dann in gegenseitigen Vorwürfen und Unverständnis. Als Folge kommt es zum wechselseitigen Rückzug.

 

Oft liegt in dieser Krise aber auch eine persönliche Entwicklungschance.


 

In der Paarberatung/Paartherapie können Sie:

  • herausfinden, was mal gut war und noch gut ist

  • Wünsche und Erwartungen aneinander benennen

  • Ängste und Hoffnungen formulieren

  • Kritik und Ärger angemessen und wertschätzend aussprechen und anhören

  • Missverständnisse ausräumen

  • eine Balance zwischen Geben und Nehmen finden

  • erlittene Verletzungen und Enttäuschungen, z.B. durch eine Außenbeziehung, thematisieren und überwinden

  • die Kommunikation miteinander reflektieren und festgefahrene Muster verändern

  • Vertrauen (wieder) aufbauen

  • Intimität, Geborgenheit, Interesse und ein entspanntes Miteinander wiederfinden

  • herausfinden, ob eine gemeinsame Zukunft gewollt bzw. möglich ist

  • Ziele für eine gemeinsame Zukunft besprechen, vielleicht neu erfinden oder verhandeln

  • Bedingungen vereinbaren, unter denen sich jeder/jede weiterentwickeln kann

  • einen offenen Umgang mit Ihrer lesbischen oder schwulen Paarbeziehung in der Öffentlichkeit und/oder im familiären Lebenskontext finden und Probleme damit thematisieren

 

Häufige Themen in der Paarberatung/Paartherapie:

  • Kommunikationsprobleme/ Streit/ Sprachlosigkeit

  • unterschiedliche Lebensentwürfe der Partner*innen

  • Eifersucht

  • Außenbeziehungen/ Dreiecksbeziehungen/ Affären

  • ungeklärter/ unerfüllter Kinderwunsch

  • Trennungsgedanken

  • Krise nach der Geburt eines Kindes

  • fehlende oder unbefriedigende Sexualität

 

Mein Angebot richtet sich an gleich- und gegengeschlechtliche Paare, an Menschen, die in unterschiedlichsten Beziehungsformen leben, und ebenso an Menschen, die sich in ihrer eigenen Identität nicht immer mit den Worten Mann/Frau/heterosexuell/monogam identifizieren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Hösl - Praxis für Systemische Therapie und Beratung